Wein- und Gourmetreisen

Erleben Sie den Herbst unter georgischer Sonne

 7 Tage in der uralten Weinregion der Welt

 

Weinkultur in Georgien

Unvergessliches Weinvergnügen

Georgiens Winzer Hautnah

Exotische Spezialitäten und edelste georgische Weine

TAG 1: Ankunft am Flughafen

Übernachtung im Gasthaus oder im Hotel.

TAG 2: Tbilisi

Frühstück.

Tbilissi- die Hauptstadt von Georgien, ist im fünften Jahrhundert nach Christus gegründet.

Tbilisi

Die Name Tbilissi kommt von dem Wort „Tbili“, das auf Deutsch – die Stadt der warmen Quellen- bedeutet.

Die Altstadt heißt Kala und wurde am Ufer von dem Fluss entstanden. Tbilisi ist bekannt durch vielfalt und kosmopolität.
In der Altstadt steht die religiöse Architektur der Weltreligionen nebeneinander und schaffen eine unglaubliche Atmosphäre.

Wir besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten und das Museum – die Schatzkammer des Georgischen. Sie können die Kultur und Geschichte des Landes näher kennenlernen.

Am Abend können Sie in die Schwefelbäder entspannen.

Willkommensabendessen im georgischen Restaurant mit georgischen Spezialitäten.

Übernachtung in Tbilisi.

TAG 3: Tbilissi – Mzcheta – Jvari – Weingut Iago – ALABELA Weinwinzer 

Frühstück.

Mzcheta- ehemalige Hauptstadt und religiösen Zentrum Georgiens bietet imposante Architektur zu besichtigen. Hier konvertierte der georgische König im IV Jh. erstmals zum Christentum. Die Stadt gehört zu der UNESCO Weltkulturerbes.

Die Swetizchoweli-Kathedrale (11. Jh.) ist eine der Hauptdenkmal für die Georgisch – Orthodoxische Architektur.

Auf dem Berg besuchen Sie Mönchsklöster „Jvari“ (6. Jh). Die das Symbol von architektonischer und landschaftlicher harmonischer Einheit ist.  Von der Kirche aus, können Sie den beindrückenden Blick auf die Stadt Mzcheta und die Swetizchoweli-Kathedrale und den Zusammenfluss von den Flüssen Aragwi und Mtkwari genießen.

Zum Mittagessen besuchen wir das Weingut Iago. Das Weingut verwendet nach uralter Tradition zur Gärung der Weine sogenannte Quevri, in die Erde eingelassenen Krüge. Dorf Chardachi.

ALABELA – Weinwinzer Giorgi LeJava. Dorf Choporti. 

Übernachtung in Tbilisi.

TAG 4: Kachetien – Zinandali – Schuchmann Wine -Telavi – Ikhalto Akademie – Château Mosmieri Chona’s Marani

Fahrt nach Zinandali, das Wohnhaus des Fürsten Alexandre Tschawtschawadse. Er gilt als Begründer eines der ersten Weinfabriken und Bahnbrecher für den Export georgischer Weine nach Europa. Sein Weinkeller, der tausende Weinbegeisterten anzieht, wird So mit seinem Reichtum an ältesten  europäischen Wein bezaubern.

Schuchmann Wine/Kisiskhevi-Telavi  – Europeische Wein.

Ikalto Akademie

Besichtigung Ikalto Akademie.

Château Mosmieri, erfahren wir bei einer Führung, wie der Wein nach georgischer Methode verarbeitet wird und verkosten einige der edlen Tropfen.

Chona’s Marani mit Übernachtung in Telawi.

TAG 5: Kachetien – Alawerdi – Weingut Chotiashvili – Nafareuli – Weinkeller Twins – Shaloshvili’s Cellar Hotel.

Alawerdi-Kloster

Besichtigung Alawerdi-Kloster, wo den Mönchen ihren eigenen Wein herstellen. Die Tradition der Weinherstellung geht hier auf Jahrhunderte zurück, die Weinthematik taucht sei es die Altarverzierung oder die Ornamente am Eingangstorauf.

Anschließend erwartet uns das Weingut Chotiashvili mit einer Probe seiner grandiosen Gewächse beeindruckt. Dorf Saniore, Telavi Municipality.

Twins Weingut mit Weinmuseum
Weinherstellung im Amphoren

Nafareuli – Weingut Twins und Weinmuseum.

Besuch Shaloshvili Weinkeller und Weinberg. Übernachtung in Shaloshvili’s Cellar Hotel. Dorf shilda.

TAG 6: Kachetien – Frends Keller  – Kindzmanauri Marani – Kvareli Wine Cave/Weingut Khareba – Sighnaghi – Asadeli – Giorgiwminda

Das georgischen Weingut Khareba, wird uns mit seinen hervorragenden Weinen und einem tunnelartigen Weinkeller unter dem Kaukasus.

Sighnaghi

Eine Burg, ein Städtchen,Wein und Käse  –

 Singhnaghi ist ein ländliches Idyll. Hier können Sie durchatmen!

Vom dem Burg überschauen Sie die Region in ihrer ganzen Pracht.  Der Blick von der Aussichtsplattform reicht vom Alasani-Tal über saftige Weiden bis hin zum Kaukasuspanorama in die Richtung Dagestan.

Gemütliche, Familiengeführte Weinkeller, Oqros Marani, ladetzu Verkostungen ein.  Sie sollten einen Saferavi des Hauses probieren. Buon Appetito!

Weindegustation undMittagessen.

Asadeli – Dorf Kachreti. Weinkeller und Weichenstellung Familie Michelidze.

Übernachtung in Giorgiwminda.

TAG 7: Giorgiwminda – Ruso‘s Gründstück für Weinberg –  Xaschmi bei Tornike

Fahrt nach Giorgiwminda.

Besuch Ruso’s zwei Hektar Grundstück für künftigen Weinberg in Giorgiwminda.

Weingrundstück für Ruso‘s Weinberg
Weingrundstück für Ruso‘s Weinberg
Weingrundstück für Ruso‘s Weinberg

Besuch soziales Projekt für Kinder “Giorgiwminda‘s Hous. Initiative von Rusudan Ghudushauri.

Mittagessen – Nationale Gericht „Mchwadi“.

Fahrt ins Dorf Xaschmi, in dem Saferavi hergestellt ist. Besuch Weingut bei Tornike.

Weinberg in Patardzeuli/Khachetien
Weinberg in Patardzeuli/Khachetien

Fahrt weiter nach Tbilisi. Übernachtung in Tbilisi.

TAG 8: Tbilisi Freizeit oder Treffen mit Sommeliers in Tbilisi

Abschlussessen im Restaurant mit authentischen Situationen und Polyfonie Music.

Die georgische Polyfonie Sänger